Malchiner See

Der 14 qkm große Malchiner See befindet sich südlich der Kleinstadt Malchin und ist neben dem benachbarten Kummerower See das größte Gewässer der Mecklenburgischen Schweiz. Über den Dahmer Kanal besitzen beide Gewässer eine direkte Verbindung. Er ist ein langgestreckter See, der im Vergleich zu den anderen großen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte mit einer durchschnittlichen Wassertiefe von 2 m jedoch sehr flach ist.
Touristisch ist die Region vergleichsweise weniger gut entwickelt. Sie punktet dafür mit Ruhe und Ursprünglichkeit. Massentourismus gibt es hier nicht. Die Dörfer der Umgebung sind klein und ländlich. Lediglich in den Hauptorten Dahmen am Süd- sowie Seedorf am Ostufer gibt es Urlaubsunterkünfte, Badestrände und Einkaufsmöglichkeiten.

Unterkunft Meckl. Schweiz

Infos Meckl. Schweiz

Kummerower See

Naturpark Meckl. Schweiz

Ausflugstipps

Orte Meckl. Schweiz